top of page

Wie geht es Deinem Rücken?

IMG_3282 (1).jpg

Diese Frage stellen wir Therapeuten uns häufig, wenn Du zu uns in die Praxis kommst. Spätestens nach dem ersten Kontakt mit Deinem Rücken fragen wir uns, was wir Deinem Rücken Gutes tun können. Die PhysioBasel Praxis hat ein Neuzugang bekommen. Sein Name lautet IDIAG M360. Im folgenden Beitrag möchten wir Dir unseren Neuzugang genauer vorstellen. 

Wer oder was ist IDIAG M360?


Der IDIAG M360 ist ein einzigartiges Tool zur dreidimensionalen Analyse Deines Rückens.  Es erfasst die Beweglichkeit Deiner Wirbelkörpersegmente, sowie Deine Haltung und Stabilität der Wirbelsäule. Das IDIAG M360 besitzt 2 Rollen, mit denen wir über die Wirbelkörper der Brust und Lendenwirbelsäule fahren. Der Vorteil, IDIAG ist zu 100% strahlenfrei und leicht anzuwenden. Die anschließende Analyse vergleicht Deine Werte mit den empirischen Normwerten und gibt Dir für Dich angepasste Übungen, die Dir helfen können gegen Dein Rückenproblem anzukämpfen oder präventiv gegen Schwachstellen vorbeugend zu wirken. Dazu liefert das IDIAG ein dreidimensionales Bild Deiner Wirbelsäule und vergleicht diese mit gesunden Referenzwerten.

Welche Vorteile birgt das IDIAG?


Zum einen kann das IDIAG beliebig häufig angewandt werden, wodurch sich ein klarer Therapieverlauf definieren und aufzeigen lässt. Insbesondere hierfür hat das IDIAG anschauliche Graphiken als Verlaufskontrolle
hinterlegt, die Dir Deine Ziele und Deinen Erfolg sichtbar machen.
Zum anderen wird es häufig in der Prävention angewandt, um mögliche Auffälligkeiten zu identifizieren und durch fundierte Analyse Deiner Haltung, Beweglichkeit und muskulären Stabilität zu behandeln.

Das IDIAG M360 ist ein großartiges Werkzeug für uns als Physiotherapeuten um deine Wirbelsäule besser analysieren zu können und die Ergebnisse für dich anschaulich zu gestalten. Nach der Analyse erstellt der Rückenscan einen Trainingsplan, der individuell an Deinen Rücken angepasst ist. Somit tut er nicht nur Deinem Rücken, sondern Deiner ganzen Gesundheit etwas Gutes. Durch gezieltes Training zur Verbesserung Deiner Haltung, Mobilität und muskulären Stabilität können deine Schmerzen gezielt behandelt und gelindert werden. Kurz gesagt: Der IDIAG M360 definiert zusammen mit deinem Physiotherapeut oder Physiotherapeutin den Anfang zur Linderung Deiner Beschwerden und zeigt Möglichkeiten für den Therapieplan auf.

Für wen ist IDIAG geeignet?

  • Für jeden, der seinem Rücken etwas Gutes tun will

  • Sportler aller Art

  • Bei Rückenschmerzen im Bereich Brustwirbel und Lendenwirbelsäule

  • Probleme mit dem Iliosakralgelenk

  • Osteoporose

  • Instabilität der Wirbelsäule

  • Präventiv zur Bandscheibenvorsorge / nach Bandscheibenvorfall

  • Skoliose

  • Haltungsschwäche / Haltungsinsuffizienz

  • Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises

  • Neurologische Erkrankungen

  • Da Strahlungsfrei super für Schwangere Frauen und Kinder

Wie läuft ein Rückenscan ab?

​Es werden drei Positionen ermittelt.
Die erste Position ist im aufrechten Stand. Diese wird verwendet, um Kenntnisse über Deine Haltung zu bekommen.
Die zweite Position ist der Vorneigetest, bei dem Du Dich mit gestreckten Armen so weit wie möglich nach vorne beugst. Dies dient der Ermittlung Deiner Wirbelsäulenbeweglichkeit.
Zum Schluss wirst Du gebeten für 30 Sekunden mit ausgestreckten Armen ein definiertes Gewicht vor Deinen Körper zu halten. Nach diesen 30 Sekunden wird gemessen. Diesen Test nennt man auch Matthias Armvorhaltetest. Mit der letzten Messung wollen wir Deine muskuläre Stabilität identifizieren, um zu prüfen, ob es Abweichungen Deiner Wirbelsäule nach Belastung gibt.

Wir können die Wirbelsäule sowohl in der Seitlichen Neigung als auch in der Flexion und Extension vermessen. So ist auch die Vermessung von Skoliosen möglich.