Sportphysiotherapie | Basel

Die verschiedenen Behandlungsmethoden die wir Ihnen in unserer Physiotherapiepraxis anbieten können

Sportphysiotherapie ist sinnvoll bei:

  • Muskelfaserriss

  • Muskelzerrung

  • Verletzungsprävention

  • Kreuzbandrriss

  • Meniskusriss

  • Supinationstrama

  • Schulterluxation

  • Sportunfälle

  • Leistungserhalt

  • Leistungssteigerung

Sportphysiotherapie bei Ihrer Physiotherapiepraxis PhysioBasel

Wer regelmäßig Sport macht und sich ausreichend bewegt, tut gutes für die eigene Gesundheit, für die körperliche Fitness und das allgemeine Wohlbefinden. Doch auch bei Sportlern kann es, unabhängig von der Sportart, zu Verletzungen und Überlastungen kommen. 

 

In der Sportphysiotherapie steht das Verhindern von Verletzungen und die Rehabilitation von Verletzungen im Vordergrund, mit dem Ziel den individuellen Ansprüchen von Athleten an sich selbst gerecht zu werden.

Dafür arbeiten wir alle mit vollem Einsatz um Sie schnellstmöglich wieder fit zu machen, um zurück aufs Spielfeld zu kommen. Aber noch viel wichtiger ist es, nach erfolgreicher Rehabilitation einer Sportverletzung, das Risiko zu reduzieren, sich erneut zu verletzen. Darauf achten wir und versuchen die persönlichen Schwächen durch eine gute klinische Untersuchung ausfindig zu machen. Anschliessend wird ein spezifisches progressives Training durchgeführt, das die Anforderung Ihres Sports erfüllt.

Im Allgemeinen baut die Therapie durch Training darauf auf, den Körper Stück für Stück widerstandsfähiger zu machen. Auch bei ganz akuten Verletzungen kann ein Sportphysiotherapeut erste Notfallmassnahmen ergreifen, um den weiteren Heilungsverlauf positiv zu beeinflussen.

 

Aber auch ein gesunder Sportler kann durch die Behandlung von einem Sportphysiotherapeuten profitieren. Er kennt sich gut aus mit dem sportlichen Anforderungsprofil und kann massgeschneiderte Trainingspläne für Kraft, Ausdauer, Koordination, Beweglichkeit und Schnelligkeit entwickeln. Auch Fehler in Bewegungsabläufen werden durch eine gute biomechanische Analyse erkannt . Die Ursachen dafür werden gesucht, um maximale Leistung zu erreichen.

Wie sehen typische Sportverletzungen aus?

Bei diesen Problemen kann die Sportphysiotherapie zur Anwendung kommen:
 
Knie
- Kreuzbandriss
- Meniskus-Verletzungen
- Seitenbänder

Fuss
- Inversionstraume
- Bänderverletzungen
- Supinationstrauma
- Achillodynie 

Schulter 
- Impingement-Syndrom
- Rotatorenmanchette
- Verletzung des Bandapparates

Muskeln
- Muskelfaserrisse
- Muskelzerrungen
- Muskelschwäche
- Muskelverhärtungen

Unsere Therapeuten werden Ihre Verletzungen mit einem geschulten Auge begutachten. Gleichzeitig profitieren Sie auch von der jahrzentelangen Erfahrung unseres Personals in den Bereichen Physiotherapie und Sport, Osteopathie und Training. 

Was macht ein Sportphysiotherapeut im Detail?​

Die Aufgaben eines Sportphysiotherapeuten lassen sich in 4 Gruppen zusammenfassen. 

1. Akute Intervention: Hierbei handelt es sich um sofortige Hilfe auf einem Sportplatz, diese Phase beeinflusst den Heilungsverlauf positiv.

2. Rehabilitation: Der Sportphysiotherapeut hat in der Regel am meisten im Rahmen der Rehabilitation nach einer Verletzung oder einer Operation zu tun. Neben den klassischen Massnahmen auf der Liege ist vor allem die aktive Arbeit im Trainingsraum wichtig. 

3. Prävention: vor Verletzungen: Die Vorsorge ist sehr wichtig, denn Verletzungen zu vermeiden, sollte in der Regel Priorität Nummer 1 sein. Leider kommt der Sportphysiotherapeut aber meist erst ins Spiel, wenn der Schaden bereits angerichtet ist. 

4. Leistungssteigerung: Für sportspezifische Trainingspläne sind Leistungstests die Grundlage. Mithilfe von gezieltem Training lassen sich Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Beweglichkeit gezielt verbessern. In dieser Phase lautet das Ziel, dass im Alltag wieder alles so funktioniert, wie es funktionieren sollte.

Was benötigt man für eine Sportphysioherapie? 

Die Behandlungsmethoden  von PhysioBasel werden von Ihrer Grundversicherung  übernommen. Dazu benötigen Sie lediglich eine ärztliche Verordnung.
 

Selbstverständlich können Sie Ihre Behandlung auch privat abrechnen und auch vereinbaren.

In diesem Fall erhalten Sie natürlich einen Rückforderungsbeleg zur Abrechnung mir Ihrer Krankenkasse.

Rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren Sie direkt online einen Termin.