Pädiatrische Osteopathie | Basel

Die verschiedenen Behandlungsmethoden die wir Ihnen in unserer Physiotherapiepraxis anbieten können

Pädiatrische Osteopathie wird angewandt bei:

  • Reflux
  • Konzentrationsstörung
  • ADS
  • Behandlung nach Kaiserschnitt, Zangen- oder Vakuumgeburt
  • Schiefhals
  • Plexusparese (Lähmung der Nerven für den Arm
  • Schreikinder
  • Schlafstörungen
  • Skoliose
  • Beinlängendifferenz
  • Asymetrisches Köpfchen
  • Schluck- Saugstörung
  • Chronische Entzündungen
Pädiatrische Osteopathie bei PhysioBasel

Die Pädiatrie befasst sich in den unterschiedlichen Medizinfachrichtungen immer mit der Behandlung von Kindern bis zu Jugendlichen. Pädiatrie setzt sich aus zwei altgriechischen Wörtern zusammen: "pais" - Kind und "iatros" - Arzt. Auf uns trifft daher besser das altgriechische Wort​ "paidiatrike" - Lehre der Heilung von Kindern zu.

Die pädiatrische Osteopathie ist aus verschiedenen Gründen besonders geeignet für Neugeborene, Kinder und Jugendliche. Die Osteopathie in Basel kommt völlig ohne Einsatz von Medikamenten aus. Die osteopathische Behandlung ist ein manuelles Verfahren, das sehr sanft ist und in der Regel keine schmerzen bereitet. Bevor man eine Operation mit langer Reha-Phase in Erwägung zieht kann es also je nach Beschwerden eine gute Alternative sein, zuerst einen Osteopathen aufzusuchen.

 

Um speziell Kinder behandeln zu können bedarf es einer besonderen Ausbildung, denn der Körper von Kindern entwickelt sich noch stark und diese Entwicklung gilt es bei der Behanldung zu berücksichtigen. Um Ihnen und Ihren Kindern die bestmögliche Versorgung garantieren zu können bilden wir uns ausserdem regelmässig weiter wodurch wir stets auf dem aktuellsten Stand der Wissenschaft arbeiten.

Die Osteopathischen Behandlungen von PhysioBasel werden von den meisten Zusatzversicherungen übernommen. Bitte sprechen Sie vor der Behandlung mit Ihrer Zusatzversicherung, um eine Kostenübernahme zu garantieren.
Rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren Sie direkt online einen Termin.