Manuelle Therapie in Basel

Die verschiedenen Behandlungsmethoden die wir Ihnen in unserer Physiotherapiepraxis anbieten können

Manuelle Therapie wird angewandt bei:

  • Reversible Funktionsstörungen

  • Bewegungseinschränkungen

  • Arthrose

  • Wirbelsäulenbeschwerden

  • Rheumatische Gelenkbeschwerden

  • Gelenkkontrakturen

  • Lähmungen

  • Schmerzsyndrome

  • Sportverletzungen

  • Bewegungseinschränkungen nach Ruhigstellung

Bereits Hippokrates (460-377 v. Chr.) wandte Teile der heutigen Manuellen Therapie an. Sowohl im alten Rom als auch Mittelalter wurde dessen Tradition fortgesetzt.

Die Definition von der Manuellen Therapie ist „die Behandlung von reversibler Funktionseinschränkungen der Gelenke durch gezielte Mobilisation oder durch Anwedung von Weichteiltechniken.“

Heute stellt die Manuelle Therapie ein weit verbreitetes Konzept zur Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates dar. Sie ist eine Spezialisierung innerhalb der Physiotherapie.
Die Ziele dieser sowohl schonenden, als auch wirkungsvollen Behandlung sind das Auffinden und Behandeln von Fehlfunktionen am Bewegungsapparat mit dem Ziel des Erhalts oder der Wiederherstellung der physiologischen Gelenk- und Muskelfunktionen. Manualtherapeuten erlernen die Fähigkeit, prinzipiell alle reversiblen Bewegungseinschränkungen am Bewegungsapparat behandeln zu können, egal ob es sich dabei um das Nervensystem, Muskulatur, Kapselbänder, Gelenke oder Sehnen handelt.
Grundlage jeder therapeutischen Behandlung ist die genaue Befunderhebung.
 

Zu den Techniken der Manuellen Therapie gehören:

  • Traktion

  • Gleitmobilisation

  • Dehntechniken

  • Entspannungstechniken
     

Alle dieser Techniken führen einerseits zur einer Verbesserung der Mobilisation und andererseits zur Schmerzlinderung.
Ausserdem werden durch individuelle Übungen instabile Gelenke wieder stabilisiert.

Die Behandlungsmethoden  von PhysioBasel werden von Ihrer Grundversicherung  übernommen. Dazu benötigen Sie lediglich eine ärztliche Verordnung.
Selbstverständlich können Sie Ihre Behandlung auch privat abrechnen und auch vereinbaren.

In diesem Fall erhalten Sie natürlich einen Rückforderungsbeleg zur Abrechnung mir Ihrer Krankenkasse.

Rufen Sie uns gerne an oder vereinbaren Sie direkt online einen Termin.