Zusammendrücken, Auflegen, Entspannen

BellaBambi Schröpfbehandlung bei PhysioBasel.

"Die Physiotherapeuten von PhysioBasel haben doch sicher einen Schaden" - Das denkst du dir sicher, wenn du das Bild siehst. Aber was es mit den bunten Kegeln auf sich hat und wofür sie gut sind erfährst du in unserem monatlichen Blog:

Unscheinbar auf dem Bild zu erkennen sind Schröpfcups. Der ein oder andere von euch hat sie bestimmt schon “verpasst” bekommen. Denn neben diesen schönen blauen, manchmal auch lila oder grün werdenden Flecken, die sie hinterlassen, sind die Schröpfcups gut gegen Schmerzen und Verspannungen.

 

Wie so oft sind uns die Chinesen weit voraus, denn Schröpfen zählt zu einem der ältesten Therapieverfahren. Demnach nutzen sie die Schröpfkugeln schon seit Jahrhunderten als Heilmittel in der traditionellen chinesischen Medizin. (TCM)

 

Die Cups werden auf der Haut platziert und dadurch entsteht ein Unterdruck, der sich auf die Tiefe auswirkt. Neben der Verstärkung des Stromfluss des Blutes und der damit einhergehenden verbesserten Durchblutung in dem gesetzten Bereich, wird durch das Schröpfen ebenfalls ein gestörtes Gleichgewicht der Körperflüssigkeiten wiederhergestellt sowie schädliche/krankmachende Stoffe aus dem Körper geleitet. Ausserdem bewirkt Schöpfen, dass die Lebensenergie des Qi ausgeglichen wird. Weitere positive Effekte sind eine Entspannung der Faszien, eine Regulation des Wasserhaushaltes (Lymphdrainage) sowie eine Verbesserung des Narbengewebes. Und ganz nebenbei hat Schröpfen einen Anti-aging-Effekt, da es die Produktion von Kollagen und Elastin anregt. Also ein wahrer Verjüngungsbrunnen.

Wie wird es angewendet:

Es gibt unterschiedliche Materialien mit denen man Schröpfen kann.

Während die eine Praxis auf Glas schwört, lieben wir die BellaBambi Schröpfcups.

Sie bestehen aus hochwertigem Silikon, frei von Weichmachern. Sie sind dermatologisch unbedenklich sowie besonders für Allergiker geeignet. Die BellaBambi Schröpfcups können sanft über die Haut mit einer Massagecreme oder gezielt an Schmerzstellen verwendet werden. Wobei die Schröpfcups auf einem Schmerzpunkt bis zu 15 Minuten verweilen kann. Die  BellaBambi Schröpfcups gibt es in unterschiedlichen Grössen, für unterschiedliche Körperregionen, und Intensitäten. Am Anfang der Schröpfbehandlung wird eher auf einen sanfteren Schröpfcup zurückgegriffen. Wenn du dich an den Schmerz gewöhnt hast und sich deine Faszien lockern, passen wir die Stärke des Schröpfcup an, um so schneller gute Ergebnisse zu erzielen. Gut zu wissen ist auch, dass die roten und blauen Flecken nach der Behandlung bei regelmässiger Anwendung abnehmen. 

 

Zudem unterscheidet man 3 verschiedenen Arten von Schröpfen:

dem blutig Schröpfen,

dem unblutig Schröpfen 

und der Schröpfmassage.

Wir hier bei PhysioBasel schröpfen unblutig. Somit sei nochmal erwähnt, dass es nach der Behandlung lediglich zu (unschönen) roten oder blauen Flecken kommen kann, welche mit der Zeit jedoch verblassen.  

 

Bei welchen Beschwerden schröpfen?

  • Verspannungen (Triggerpunkte, Faszien,..)

  • Schmerzen in jedem Bereich des Körpers

  • Schwellungen/Ödeme- Wasser in den Beinen/Armen

  • Gestörte Blutversorgung wie bspw an Gelenken 

  • Wulstige Narben

  • Muskelkrämpfe

  • Kopfschmerzen

  • Depressionen

  • Stress 

  • Cellulite

  • Falten

  • und noch vieles mehr...

 

Nebenwirkungen?

 

Gibt es kaum welche. Ausser der blauen oder roten Flecken auf der Haut nach der Behandlung sind uns keine Nebenwirkungen bekannt. Gegen die Blauen Flecken hilft zum Beispiel kühlen (direkt nach der Behandlung), ein warmes Bad oder das Saunieren. Eigentlich alles, was die Durchblutung anregt, denn dadurch wird die "Einblutung" schneller wieder abtransportiert.

Merke:

Du möchtest eine Schröpfbehandlung ausprobieren oder die BellaBambi kaufen oder mehr Infos zur Schröpfbehandlung? Dann ruf uns einfach an unter 078 667 77 93 oder vereinbare direkt online deinen Termin mit uns.

 

Gesunde Grüsse

Dein PhysioBasel-Team !